Opa Meier

Opa Meier, so wurde der alte Yorkie-Rüde von unseren Tierpflegern getauft. Heute (21.5.2012) wurde dieser arme Kerl von jemandem am Kesselweiher (gegenüber vom Jaberg) vermutlich aus dem Auto geworfen. Wer kann so herzlos sein. Opa Meier hatte Glück, dass eine Joggerin gesehen hat, dass etwas aus dem Auto in den Graben geworfen wurde. Der Hund war im Graben mitten im Wasser. Wenn die Joggerin nicht nachgesehen hätte wäre er vielleicht nicht mehr am Leben. Wer kennt Opa Meier. Besonderheiten: Er hat keinen Unterkiefer und eine kahle Nase! Auch anonyme Hinweise nehmen wir entgegen. Anzeige wird erstattet.

Aktualisierung: Der Besitzer hat sich gemeldet. Es soll anders gewesen sein.  Opa bleibt bei uns und wird weiter gepeppelt.  Er ist  18 Jahre alt, dass haben wir jetzt erfahren.