Endlich Post von uns !!

Endlich hat es mal unser Frauchen geschafft, ein paar Zeilen von uns zu tippseln. Gut, es hat auch lange gedauert, bis mein Bruder (Simba) und ich (Kira) ihr alles ueber unser neues Leben zu erzaehlen. Wir straeuben uns auch nicht davor, mitten in der Nacht in ihr Bettchen zu springen und ihr das neue vom Tag zu erzaehlen.

Ein Monat nach unserem Einzug in unser kuscheliges und neues zu Hause, bekamen wir noch zu unserem etwas groß geratenen Kater Paul, (der übrigens ganz komisch mauzt ungefaehr so *wuff*) noch ein Kater, der unserer Größe viel mehr entsprach.

Ich fand das total toll, denn irgendwie kam er mir ja schon bekannt vor, nur ich konnte nicht zuordnen woher.

Meine Besitzerin nannte ihn ”Joey”.
Ich fand das Kerlchen von anfang an Knorke, nur mein Bruder Simba hat sich mal wieder etwas stur gestellt, Typisch Macho !! .. Püüh, jetzt sind wir aber sehr sehr gluecklich hier…

wir spielen alle immer zusammen, auch wenn unsere Dosenoeffner manchmal schimpfen, wenn die 1000 Vase kaputt geht, weil wir einfach zu trottelig ueber die Fensterbank laufen. Aber HALLO warum stellen die auch die Fensterbank so zu? Das ist doch gar nichts fuer so eine Prinzessin wie mich.Oder so Trampel wie Simba und Joey? Aber lange koennen unsere Dosenoeffner eh nicht boese sein.

Prinzessin werde ich die letzte Zeit oefter genannt, vielleicht liegt es daran, dass ich bekuschelt und begrabbelt werde, und natuerlich von meinem Tron alles beobachte.

Insgesamt habe ich euch jetzt einen kleinen Einblick in unser schoenes Samtpfotenleben gegeben.

Wir danken euch liebes Tierheim fuer eure Unterstuetzung, ein neues zu Hause zu finden.

Lieben Gruß eure Kira, Euer Simba und natuerlich euer Herzbaby Joey.