Hallo von Lilly und Filou (ehemals Tyson)

Hallo, wir wollten uns doch auch mal melden und unsere ehemaligen PflegerInnen aus dem Tierheim Hilden grüßen.

Wir, das sind Lilly und Filou. Also, Filou heiße ich jetzt. Meiner neuen Katzenmama gefiel nämlich mein alter Name „Tyson“ nicht und da hat sie mich kurzerhand umbenannt. Wohl auch weil ich es faustdick hinter den Ohren habe und immer nur Blödsinn im Kopf habe – eben ein richtiges Filou. 🙂

Anfangs war ich aber auch ein ziemlich schlimmer Rabauke. Naja, war ja auch alles noch neu und beängstigend. Unserer Katzenmama hat es gar nicht gefallen, wenn ich gefaucht oder nach ihr mit der Pfote geschlagen habe. Mittlerweile finde ich es total toll hier und zeige das auch meiner Katzenmama indem ich jetzt nicht mehr so aggressiv bin. Wir haben ganz viel Platz und dürfen sogar in den Garten, wo ich mich auch schon als erfolgreicher Jäger betätigt habe. Und besonders schön sind die Schmuseeinheiten. Meine Highlights habe ich morgens nach dem Aufwachen und abends vor dem Schlafengehen wenn besonders viel und ausgiebig gekuschelt und geschmust wird. Lilly hat sich, glaube ich, auch ganz gut eingelebt, oder?

Ja, stimmt, habe ich. Anfangs hatte ich auch ganz viel Angst und habe mich immer im Schrank versteckt. Jetzt gefällt es mir hier sehr gut. Es gibt hier so viele schöne Plätze wohin ich mich zurückziehen kann, wenn ich einfach mal wieder meine Ruhe haben möchte. Aber der Garten macht mir doch noch ein bisschen Angst. Da bleibe ich dann lieber hier drinnen. So wie jetzt, wo ich neben meiner Katzenmama auf der Couch liegen und die Streicheleinheiten genießen darf. Hmmm, so gefällt mir das, da komme ich gar nicht mehr aus dem Schnurren heraus.

Also, ganz ehrlich, nach einem Dreivierteljahr in unserem neuen Zuhause, können wir sagen, hier sind wir und hier bleiben wir.
Euch, liebes Tierheim Hilden Team, danken wir für die tolle Betreuung als wir bei euch waren und wünschen euch noch viele erfolgreiche Vermittlungen.

Herzliche Grüße
Lilly und Filou (ehemals Tyson) und unsere Mama