Carlsson

Hallo Frau Bautz,

ich habe doch versprochen, dass ich mich schnell wieder melde.

Und ich habe wieder sooooooo viel zu erzählen. Also ich mache Pipi und mein Geschäft natürlich auf meinem Popöchenklöchen. Ich esse wie ein Großer und fauche wie ein Tiger 🙂

Die zwei Bengalkatzen von Mama (Nicole) haben ganz schön Respekt vor mir. Mama sagt immer, ich soll sie doch mal schnuppern lassen, aber neeeeeee…..

Frau Bautz, weißt Du eigentlich wie groß die Nasen von Bengalkatzen sind????? Wenn die an mir schnuppern und zu tief einatmen, bin ich ja weg. Nee, nee. Also die zwei guck ich mir lieber noch ein bisschen mit etwas Abstand an.

Obwohl….ich mopse den beiden ihr Futter und sie tun so, als sei nichts gewesen. Wenn mir jemand ans Futter will, werde ich zur Werkatze. Ich kann so doll fauchen, dass ich mich kaum noch auf den Pfötchen halten kann. Und knurren kann ich wie ein Löwe. Jawoll!!!

Und nochwas, Frau Bautz: ich schnurre fast den ganzen Tag und mag garnicht schlafen. Manchmal schnappt Mami mich einfach und legt mich in mein Körbchen. Dann krault sie mich und dann zaubert sie. Sie MUSS zaubern können, denn ich schlafe dann immer ein. Dabei bin ich doch niemals müde. Ich versteh das nicht. Aber ich werde schon noch dahinter kommen 😉

Es gibt jetzt auch ganz viele tolle Bilder von mir. Aber Mama sagt, dass wir nicht alle schicken können. Dabei bin ich doch sooooooo hübsch.

Hoppla, jetzt muss ich ins Bett.

Naja. Bald bin ich alt genug, um selbst zu entscheiden, wann ich schlafen gehe. Und dann liebe Frau Bautz, werde ich Dir ganz viel schreiben.

Ich geb mal Köpfchen und schnurre gute Nacht 😉

Carlsson