Momo

EKH
weiblich
geb. 2003
Februar 2016
Freigänger

Ich wurde zusammen mit Monchi und Kimi abgegeben. Unser oder vielleicht auch unsere Monchi ist am ungewöhnlichsten und auf unsere Hilfe angewiesen. Das Geschlecht ist unklar, da Monchi über alles verfügte. Außerdem hat Monchi vorne krumme Beinchen und drei Zehen, hinten sechs Zehen. Das ist aber alles nicht das Problem, sondern dass Monchi blind ist. Und so orientiert sich Monchi unheimlich an mir und Kimi. Daher wäre es ein Herzenswunsch, wenn eine von uns mit Monchi zusammen ein neues Zuhause beziehen dürfte.

Im Moment verstecke ich mich am liebsten. Erst wenn ich herauskomme sieht man, welche Momo kommt. Ich lasse mich nämlich wirklich gerne streicheln und anfassen, aber: ausschließlich dann, wenn ich es möchte. Habe ich dieses Bedürfnis gerade überhaupt nicht, kann ich auch zickig werden. Eine waschechte Katze also :)

Bisher hatten wir Freigang und ich kann noch nicht sagen, ob ich den missen möchte. Sollte ich also Monchis erste Wahl sein, wäre ein gesicherter Auslauf oder eine ganz ruhige Ecke super.

Ansonsten wünsche ich mir einen ruhigen Haushalt und Menschen mit viel Einfühlungsvermögen. Menschen, die Katzen lieben wie sie sind. Wir sind alle auf unsere Weise etwas ganz Besonderes.

Und bitte nicht aufgrund des Alters abschrecken lassen. Alle Untersuchungen, auch die Blutuntersuchung, ergaben, dass wir gesund und munter sind.

Schaut ihr mal bei mir vorbei?

Eure Momo