20.10.2016 – Unser Coco zieht bald um

Fast jeder Besucher kennt ihn – unseren kleinen schwarzen Tiger. Im Januar 2010 schlenderte er im Tierheim vorbei und beschloss, hier bleibe ich. Von Anfang an verschmust und aufgeschlossen, schlich er sich schnell in die Herzen von Mitarbeitern, Ehrenamtlern und Besuchern. Er ist im Grunde immer da zu finden, wo etwas los ist.

Er fühlt sich im Tierheim auch wohl, aber dennoch haben wir uns immer ein schönes Zuhause für ihn gewünscht. Mit seinen rund 10 Jahren soll er jederzeit ein kuscheliges Plätzchen im Haus haben, ob Tag oder Nacht. Und Menschen, die viel Zeit für ihn haben. Im Tierheim ist es oftmals einfach stressig.

Und nun hat Coco einen absoluten Glückstreffer gelandet. Eine alte Hofschaft, ringsum Felder, Bäume und Böschungen. Auch Pferde und Ziegen sind hier zuhause. Ist er draußen, steht ihm eine große Scheune zur Verfügung. Aber er kann natürlich auch jederzeit ins Haus, ein wunderschönes Fachwerkhaus, in dem die 2. Etage mit vielen Verstecken, Verwinkelungen und einem Sofa ganz den Samtpfoten vorbehalten ist. Eine Katzenfreundin wartet nämlich auch schon auf ihn. Sie hat ihren Freund verloren und die beiden werden sicherlich ein gutes Team.

Auch ein Hund gehört zur Familie, ein junger Rottweiler, gut erzogen und er mag Katzen. Aber mit Hunden hat Coco sowieso kein Problem. Der kleine Draufgänger erwartet eher, dass diese ihm aus dem Weg gehen als anders herum.

Aber das Wichtigste, seine Menschen haben ganz viel Zeit für ihn. Und Frauchen ist sogar Tierheilpraktikerin, was seinem zeitweise nervösen Darm sicherlich zugute kommt. Alles wurde gut durchdacht.

Sicherlich werden wir und seine Paten Coco vermissen. Aber er wird den Himmel auf Erden haben. Unsere Frau Bautz, die den Vorbesuch durchgeführt hat, wäre am liebsten selbst dort eingezogen. Sie war vollauf begeistert und konnte kaum sprechen vor Aufregung.

Im November fährt seine neue Familie noch in den Urlaub, aber danach steht der Umzug an. Sobald der Vermittlungsvertrag unterzeichnet ist, schreiben wir alle Paten selbstverständlich an. Wir möchten uns bei diesen, auch im Namen von Coco, ganz herzlich für die großartige Unterstützung bedanken und hoffen, dass vielleicht ein anderes Patentier “adoptiert” wird.

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider & Ihr Tierheim-Team Hilden