02.02.2017 – Leb wohl hübscher Junge

Heute trat Sparky seine letzte Reise an. Seit 2013 lebte er in unserem Tierheim und wir werden ihn sehr vermissen. Der stattliche und stolze Sparky hatte nicht zu vielen Menschen Vertrauen, hat aber im Tierheim seinen Vertrauten gefunden. Täglich kam sein Udo, um ihn zum Spaziergang abzuholen. Ganz aufgeregt bellte Sparky schon in seinem Gnadenhof, sobald sein Mensch das Grundstück betrat. Wir danken Udo von Herzen, dass er sich so rührend um ihn gekümmert hat. Jeden Tag, bei Wind und Wetter, bekam Sparky seinen Spaziergang und seine Streicheleinheiten. Es war ein richtig tolles Team, Udo hat seinen “Dicken” wirklich geliebt. Ein besonderer Tag war immer der Samstag. Da ging es bei schönem Wetter mit Hundefreund Bommel und seinem Gassigänger Ralf an den See und dann in den Biergarten. Ein extra Würstchen konnte da immer abgestaubt werden und es war immer ein kleines Erlebnis.

Leider ging es Sparky nun zusehends schlechter. Wir haben ihm solange es ging geholfen mit Aufbaukuren und Schmerzmitteln. Aber irgendwann steht immer diese schwierige und traurige Entscheidung an. Wann ist es Zeit, den letzten Weg zu gehen. Kein Tier soll sich quälen, sondern diesen Weg in Würde gehen dürfen. Und auch hier war sein Mensch dabei. In seinem Schoss durfte Sparky friedlich einschlafen.

Sparky, du wirst uns sehr fehlen und wir werden dich nie vergessen. Nie vergessen das Bild, wenn du stolz neben deinem Udo den Spaziergang antrittst. Nun kannst du auf der anderen Seite ganz ohne Schmerzen über grüne Wiesen flitzen. Leb wohl…

Traurige Grüße

Manja Bretschneider und das Tierheim-Team Hilden