21.02.2017 – Spendenaufruf für unseren Aschka – 06.03.2017: Es ist vollbracht! Neue Bilder!

Unser hübscher Aschka kam im August 2016 zu uns. Er liebt Menschen und ist am liebsten mit ihnen draußen in der Natur. Er braucht viel Bewegung und genießt diese sichtlich.

Leider wurde schwere HD bei Aschka festgestellt. Eine Möglichkeit wäre, dies bis an sein Lebensende mit Schmerzmitteln zu behandeln. Aber das möchten wir diesem Hund mit gerade einmal vier Jahren auf keinen Fall antun.

Da wir schon mehrfach ganz tolle Erfahrungen damit gemacht haben, eine Goldimplantation durchführen  zu lassen, haben wir uns nach Rücksprache mit der Tierärztin, bei der Aschka vorgestellt wurde, auch diesmal wieder dazu entschieden.

Leider kostet so eine Behandlung ca. € 1.000,00. Aber wir haben die Erfahrung gemacht, dass diese Methode wirklich sehr wirksam und langanhaltend ist.

Liebe Tierfreunde, wenn Sie unseren Aschka unterstützen möchten, würden wir uns über jeden Cent freuen, der für die Behandlung gespendet wird. Diese soll im März 2017 stattfinden und wir wünschen uns von Herzen, dass Aschka dann völlig schmerzfrei nach Lust und Laune toben und rennen kann. Wir danken Ihnen von Herzen.

Nachtrag 06.03.2017: Wir möchten uns von ganzem Herzen für die großartige Spendenbereitschaft bedanken! Wir können die kompletten Kosten mit den Spenden abdecken. Vielen lieben Dank, auch im Namen von Aschka.

Die Behandlung wurde nun durchgeführt. Hierfür ein großes Dankeschön an die Tierarztpraxis am Gotenring Wilms&Rosin GmbH! Hier einige Bilder von dem süßen Schatz:

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider