28.04.2017 – Gemeinsamer Brief der Auffangstationen und Tierheime

Liebe Tierfreunde,

immer mehr Exoten landen in den Tierheimen und Auffangstationen, da der Handel mit diesen wunderbaren Geschöpfen nicht verboten wird.

Der Verein Raubtier- und Exotenasyl e.V. hat einen offenen Brief an den Bundeslandwirtschaftsminister sowie die Leitung des BMEL und die Mitglieder des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft versandt. Viele Organsiationen, so auch unsere, haben sich den Forderungen angeschlossen. Wir würden uns freuen, wenn viele Menschen den Brief lesen und endlich etwas unternommen werden kann.

Gemeinsamer Brief der Auffangstationen- Handel und Haltung Exoten

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider & Ihr Tierheim-Team Hilden