Jacko

Mops-Terrier-Mix
männlich
geb. ca. 2009
06.05.2017

Ich wurde abgegeben, weil ich ein Problem habe. Ich kann nicht alleine bleiben. Auch hier habe ich die ersten zwei Tage und Nächte ordentlich gejodelt, es aber mittlerweile aufgegeben.

Am schönsten wäre es für mich, wenn ihr mich immer mitnehmen könntet. Oder aber ihr seid eine große Familie und es ist für den Notfall immer jemand da. Ansonsten bin ich absolut unkompliziert. Ich fasse schnell Vertrauen und bin sehr gutmütig. Meine Spaziergänge genieße ich. Gerne setze ich mich auch mal auf die Bank und beobachte einfach alles. Der Wald hier ist wirklich spannend.

Ich bin ein richtiger Familienhund. Nur ganz kleine Kinder kenne ich nicht und diese könnten mich wahrscheinlich auch zu sehr stressen. Ich kann zwar lebhaft sein, liebe es aber auch ruhig und schön gemütlich.

Ich laufe super an der Leine und begleite euch auch gerne im Auto oder in Bus und Bahn. Das kenne ich alles.

Bei meiner Familie vorher habe ich mein Frauchen bevorzugt. Aber ich mag auch Männer und Kinder wirklich gerne. Ich werde euch einfach alle ums Pfötchen wickeln.

Was ich laut Vorbesitzer nicht mag sind Katzen und andere Rüden. Das ich auf Rüden reagiere, konnte man hier bisher nicht feststellen. Aber vielleicht bezieht sich das ja auch eher aufs eigene Revier.

Lernen wir uns doch einfach mal kennen, ja?

Euer Jacko