23.05.2017 – Spendenaufruf für unseren Flavius

Unser 7-jährige Flavius ist unser Pechvogel. Da er im Tierheim erheblich gestresst war und abbaute, kam er auf eine tolle Pflegestelle, in der er auch ruhiger wurde. Leider haben sich jetzt starke gesundheitliche Probleme gezeigt. Flavius hatte mehrere Bandscheibenvorfälle mit Lähmungserscheinungen. Inzwischen wurde Flavius operiert und wir hoffen, dass es ihm bald besser geht. Momentan kann er noch nicht laufen, so dass seine Pflegeeltern sich ein Schlafquartier bei ihm eingerichtet haben. So wird er rund um die Uhr betreut. Ein riesengroßes Dankeschön an die Pflegestelle, die sich so liebevoll um Flavius kümmert.

Leider sind die angefallenen Kosten sehr hoch. Die Tierarztkosten belaufen sich inzwischen auf 3.634,58 € für Voruntersuchungen, weitere Untersuchungen wie MRT, Neurologische Untersuchungen etc. und nun noch die OP Kosten.


Wir würden uns daher riesig über jeden Cent freuen, mit dem Sie uns bzw. unseren Flavius unterstützen. Wir danken Ihnen von Herzen!

Bitte richten Sie Ihre Spende an:

Institut: Sparkasse HRV
IBAN: DE48 3345 0000 0034 3070 66
BIC: WELADED1VEL
Kennwort: Flavius

Herzliche Grüße

Ihr Tierheim-Team Hilden

Neues von Flavius:

Leider geht es Flavius nicht so gut wie wir uns erhofft haben. Er läuft wieder schlechter und darf sich nicht viel bewegen. Die OP Naht ist geschwollen. Hiergegen bekommt er Antibiotika und heute einen Blutegel. Gestern war er noch einmal beim Neurologen. Er bekommt zweimal täglich Laser und Magnetfeld und erste Einheiten auf dem Wasserlaufband. Seine Pflegeeltern halten weiter Nachtwache bei ihm. Tausend Dank für diesen unglaublich tollen Einsatz! Das ist so großartig! Wir drücken Flavius ganz feste die Daumen, dass es ihm endlich bald besser geht. Der arme Kerl hat es so verdient.