28 Katzen aus Sicherstellung

EKH
weiblich und männlich
7 Wochen bis 3 Jahre
2017
Wohnungskatze

Die 28 Katzen aus einer Sicherstellung dürfen nun vermittelt werden, allerdings noch unter Vorbehalt, da der Besitzanspruch noch nicht ganz klar definiert ist. Das heißt, im schlimmsten Fall müssten sie wieder abgegeben werden. Unsere Frau Bautz klärt Sie hier gerne ausführlich auf.

Derzeit sind die Katzen noch in Behandlung, aber danach suchen sie alle ein liebevolles und schönes Zuhause.

Die Samtpfoten sind recht neugierig, haben aber noch nicht wirklich Vertrauen in die Menschen gefasst. Für die älteren Katzen suchen wir einen Haushalt ohne kleine Kinder. Sie brauchen mehr Geduld und Ruhe, um sich irgendwann entspannen zu können.

Wir vermitteln die Katzen paarweise oder zu einer bereits im Haushalt lebenden Katze. Sie sind alle sehr sozial, und sollen nicht als Einzelkatze leben müssen. Wenn sich hier Freunde finden, geben wir diese nur gemeinsam ab.

Mit Wohnungshaltung sind die Pfötchen zufrieden. Ein gesicherter Balkon wäre allerdings ein Highlight.

Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit unserer Katzenpflegerin, Frau Bautz, in Verbindung. Diese kann Ihnen auch sagen, wann die Katzen die Quarantäne verlassen können.

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider