Lotte

EKH
weiblich
geb. ca. 2014
17.06.2017
Freigänger

Unsere Lotte kam als Fundtier ins Tierheim. Sie scheint keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht zu haben und Ihre neuen Besitzer müssen daher sehr viel Geduld mit ihr haben und warten, bis die Kleine von selbst kommt.

Wenn sie etwas Vertrauen gefasst hat, geht sie vorsichtig auf die Hand zu. Wenn Lotte merkt, dass man ihr nichts Böses will, lässt sie sich auch streicheln, sie schmust dann regelrecht mit einem. Sie möchte aber oftmals auch einfach für sich sein.

Andere Katzen findet sie eigentlich okay. Eine Zweitkatze ist aber keine Bedingung. Wir gehen davon aus, dass Lotte etwas Freigang möchte. Eventuell würden wir aber auch den Versuch starten, sie in Wohnungshaltung zu vermitteln. Hier wäre allerdings ein großer gesicherter Balkon Voraussetzung.

Den Tierarzt findet sie ganz fürchterlich.

Wir suchen für Lotte nette Menschen, die ihr Liebe und Zeit geben. Kinder sollen nicht im neuen Haushalt leben. Sie ist zu ängstlich und dann mit Sicherheit gestresst.

Gerne können Sie Lotte kennen lernen.

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider