Poldy

EKH
männlich
geb. 2008
22.08.2017
Freigänger

Also ich möchte behaupten, meine Geschichte ist eine ganz Besondere. Ich hatte ein schönes Zuhause, aber meine Liebe zum Menschen wurde mir sozusagen zum Verhängnis.

Meine Familie war berufstätig und so stromerte ich draußen herum. Allerdings wohnten wir in der Nähe einer Aldi-Filiale, und der Parkplatz hatte es mir angetan. Da ich so Menschen bezogen bin, ging ich zu jedem hin, stieg sogar in die Autos mit ein. Und so kam es, dass ich ständig ins Tierheim gebracht wurde. Die Leute konnten das nicht wissen und haben es sicherlich gut gemeint. Aber meine Familie hat das nervlich einfach nicht mehr ausgehalten.

Kurz gesagt, ich suche nun eher etwas auf dem Land, ohne viele Nachbarn und Geschäfte ganz in der Nähe. Eine Großfamilie wäre mein Traum, denn auch Kinder finde ich toll. So hätte ich immer Beschäftigung,  wäre nicht mehr so viel alleine und müsste gar nicht mehr in der Gegend herumstromern auf der Suche nach streichelnden Händen.

Eigentlich bin ich immer in Action. Daher finde ich es auch ganz toll zu spielen. Andere Katzen stören mich nicht, nur sollten sie ebenfalls recht selbstbewusst sein. Hunde finde ich nicht so toll.

Erfahrung mit Katzen müsst ihr nicht haben, ich mache das schon und zeige euch alles. Ihr müsst mich nur noch besuchen kommen. Hier ist mir echt langweilig, auch wenn sich alle viel Mühe geben.

Euer Poldy