Unsere kleine Pollymaus (Lulu Baby 3)

Hallo liebes Tierheim,
unsere Polly ist nun schon 2 Jahre bei uns und darf sich erwachsen nennen, weswegen wir uns nochmal melden und Euch einen kleinen Einblick in ihr Leben geben wollen.
Kurzer Rückblick: Lulu-Baby 3 wurde als Katzenbaby mit ihrer Mama Lulu und ihren Geschwistern vorm Tierheim ausgesetzt. Als wir sie abgeholt haben, war sie winzig, scheu und ängstlich.
Polly ist eher klein geblieben, weshalb viele sie immer noch für ein Katzenbaby halten und sie sich den Spitznamen “kleine Maus” eingefangen hat. Demendsprechend süß ist sie natürlich auch, weshalb wir ihr niemals böse sein könnten und immer ganz viel Rücksicht auf ihre schüchterne, tollpatischige Art nehmen. Sie ist herzensgut und mit den kleinsten Dingen in ihrem Katzenleben glücklich und zufrieden. Zwar ist sie immer noch zurückhaltend und vorsichtig, aber zu uns beiden hat sie Vertrauen gefasst und belohnt uns mit ihrer Liebe, indem sie sich gerne in unserer Nähe aufhält. Kleine Streicheleinheiten, Fliegen jagen, Vögel beobachten, ab und zu ein Leckerchen…sie ist sehr bescheiden und in ihrer Art so sehr bezaubernd.

Jedem Tag beeindruckt sie uns durch ihre dankbare und niedliche Art auf das Leben zuzugehen und zeigt so was wirklich wichtig ist: Die kleinen Dinge im Leben.
Vielen Dank, dass wir Polly bei uns aufnehmen durften!

An dieser Stelle möchte ich noch das Wort an alle Leute richten, die überlegen ein Tier aus dem Tierheim aufzunehmen: Wenn die Rahmenbedingungen es zulassen, zögert nicht! Ja, es bringt erst etwas Geduld und Arbeit mit sich, aber nachher habt ihr die dankbarsten und treusten Tiere an eurer Seite. Wir wurden perfekt beraten, welches Tier zu uns passen würde und keine unserer Sorgen hat sich als berechtigt entpuppt.

In diesem Sinne,
vielen Dank für unsere kleine Maus und liebe Grüße,
Anja und Alex