Ronny

Jack-Russel-Terrier
männlich
geb. 01.05.2013
Dezember 2017

Unser Ronny wurde abgegeben. Der eigentlich gutmütige Rüde hat den fünfzehnjährigen Sohn der Familie einmal gebissen und einmal gezwickt, da er seine Ressourcen verteidigt und sich einmal erschrocken hat.

Ziemlich vieles, wie Decken, Futter etc., gehört in seinen Augen ganz allein ihm und er wird dann regelrecht hysterisch, schreit und attackiert. Hieran muss unbedingt gearbeitet werden, denn er ist ansonsten wirklich folgsam und lieb.

In der Gruppe läuft Ronny gut mit und mit einem zweiten Hund fühlt er sich auch mutig. Allein zeitweise eher etwas ängstlich. Manchmal neigt er auch zum  Übermut an der Leine. Er ist sehr lebhaft, verspielt und für alles zu haben. Ronny sucht sportliche Menschen, die ihn auslasten aber auch sein Köpfchen fordern. Ronny lernt neue Sachen dazu, sodass man prima mit ihm trainieren kann. Auch Wasser mag er unheimlich gerne.

Ronny ist stubenrein und bleibt bis zu 8 Stunden allein. Dies sollte aber bitte die Ausnahme sein, sonst langweilt sich der Kleine und denkt sich sicherlich einige Flausen aus. Er begleitet ihre Familie gerne im Auto.

Wir suchen für Ronny Menschen, die diese Rasse kennen und schon Erfahrung haben, insbesondere mit der Ressourcenverteidigung. Die ihn auslasten und eine Hundeschule mit ihm besuchen. Die Ronny lieb haben, dabei aber konsequent sind. Er muss wissen, was er darf und was nicht. Kinder sollen nicht im Haushalt leben.

Gerne beraten unsere Hundepfleger Sie. Wenn es passt und die oben aufgeführten Voraussetzungen stimmen, wird Ronny Ihr Leben bereichern und viel Freude machen.

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider