Findus – Paten gesucht

Heilige-Birma-Mix
weiblich
ca. 7-8 Jahre
23.12.2017
Tierheimkatze

Taron, unser ehemaliger Schützling, fand im Wald ein Kätzchen. Unter Blättern versteckt lag unsere Findus in einem ganz erbärmlichen Zustand. Wie lange muss sie da schon gelegen haben, ganz allein und voller Angst. Wie lange strich sie vorher ziellos durch die Gegend? Sie brauchte schnell Hilfe und wurde von einer lieben Ehrenamtlerin sofort in die Tierklinik gebracht.

Es geht ihr zwar gesundheitlich schon viel besser, aber man muss sagen, dass sie gute und schlechte Tage hat. An ihren guten Tagen springt sie hoch, jagt Bällchen, hat einfach Spaß am Leben. An schlechten Tagen kann sich Findus kaum bewegen und hat Schmerzen, und zwar in der Wirbelsäule.

Da die guten Tage aber überwiegen und sie noch jung ist haben wir den Plan, ihr Gold implantieren zu lassen. Bei einer Tierärztin in Köln haben wir hier schon richtig gute Erfahrungen gemacht. Vorher wird ein Röntgenbild erstellt und wenn sich zeigt, dass sie eine gute Chance hat, möchte wir ihr diese auf jeden Fall geben. Das hat die kleine Kämpferin wirklich verdient. Wir werden dann auch noch einen separaten Spendenaufruf machen, da die Behandlung recht kostspielig ist.

Derzeit lebt Findus bei einer tollen Ehrenamtlerin auf Pflegestelle. Wir werden sie auch vorerst nicht vermitteln, bis sie wieder gesund ist. Sie ist ein echtes Herzchen, einfach nur lieb. Sie genießt die Aufmerksamkeit und ihre Umgebung. Dass sie endlich wieder umsorgt und geliebt wird.  Vielen Dank. liebe Julia, dass du das ermöglicht hast.

Bis unsere Findus vermittelt werden kann wird noch etwas Zeit ins Land ziehen. Und daher freuen wir uns über jede Patenschaft, um sie bestmöglich zu unterstützen.

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider & Ihr Tierheim-Team Hilden