Kimba

EKH
weiblich
geb. 2010
02.01.2018
Wohnungskatze

Kimba wurde abgegeben, weil sie mit dem Baby in der Familie nicht zurecht kam. Sie fing an in die Wohnung zu pieseln und war einfach nicht mehr zufrieden. Vielleicht auch, weil sie vorher Artgenossen hatte und nun alleine war. Daher wäre es schön, wenn sie wieder als Zweitkatze ins neue Zuhause ziehen könnte. Die Chemie muss natürlich stimmen, aber ihr wäre sicherlich nicht mehr so langweilig. Dann wird sie sich auch weiterhin mit reiner Wohnungshaltung zufrieden geben. Ein gesicherter Balkon ist natürlich immer etwas Besonderes.

Kimba ist laut unserer Dörthe eine richtige Trulla. Sie ist einfach witzig, ohne etwas dafür tun zu müssen. Sie ist einfach nur lieb, freundlich und zeigte sich hier von Anfang an aufgeschlossen. Kimba ist sehr anhänglich und genießt ihre Streicheleinheiten. Nur beim Spielen neigt sie etwas zur Grobmotorik.

In ihrem neuen Zuhause sollen keine Kinder wohnen. Generell wünscht sie sich einen ruhigeren Haushalt. Und natürlich soll ihre neue Familie genug Zeit für sie haben.

Da Kimba an ihrer Figur arbeiten muss wurde ihr Futter auf zucker- und getreidefrei umgestellt. Dies sollte beibehalten werden.

Gerne können Sie die süße Samtpfote bei uns kennen lernen.

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider