Minka Vermittelt!

EKH
weiblich
ca. 8 Jahre
März 2018
Wohnungskatze

Unsere wunderschöne Minka kam zu uns, weil leider ihr Frauchen verstarb. So langsam pendelt sie sich ein. Findet andere Katzen nicht mehr ganz so überflüssig, schmust unheimlich gerne und sabbert, wenn sie gebürstet wird. Sie braucht einfach ein paar Tage, um sich in einer neuen Umgebung wohl zu fühlen.

Ob sie mit Artgenossen zusammen leben möchte werden wir noch testen. Ihr Futter teilt sie jedenfalls und ist da auch nicht wählerisch.

Minka hat eine Besonderheit, sie ist taub. Das bedeutet, dass sie permanent gerne sehr viel und sehr laut spricht. Oftmals artet das regelrecht in ein Schreien aus. Sollten Sie Interesse an ihr haben brauchen sie also absolut tolerante Nachbarn. Oder Sie leben in einem eigenen Haus. Allerdings darf Minka nicht nach draußen. Sie ist oftmals schreckhaft wenn Hektik um sie herum ist oder sich jemand von hinten nähert. Im Freien wäre die Gefahr für sie einfach zu groß, auch durch den Verkehr.

Bedenken muss man auch, dass Katzen besonders am Anfang, bis sie Vertrauen fassen, oftmals nachtaktiv sind. Das bedeutet, es kann auch nachts mal lauter werden. Hier muss man Minka die Zeit geben.

Aber es lohnt sich, denn sie ist eine wirklich tolle und liebenswerte Katzendame. Lernen Sie unsere Minka gerne kennen.

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider