Sancho

Staffordshire-Terrier
männlich
geb. 2012
April 2018

Unseren Sancho haben wir übernommen, damit er bessere Chancen auf eine Vermittlung in ein schönes Zuhause bekommt. Er lebte in einer Familie mit Kindern und war eigentlich glücklich. Jedoch erfüllten seine Halter auch nach mehrmaligen Aufforderungen die Auflagen nicht, und so musste er beschlagnahmt werden.

Sancho ist unheimlich Menschen bezogen. Schnell verschenkt er sein kleines Hundeherz und schaut seinen Menschen traurig nach, wenn er im Zwinger zurück bleiben muss. Um ihn dort hinein zu bekommen, braucht es auch einige Überredungskünste.

Daher möchte er auch nicht alleine bleiben. Eine Familie in der immer jemand zu Hause ist wäre toll. Kinder sollten nicht mehr ganz klein sein, Teenager sind sicherlich kein Problem. Vielleicht lernt er das alleine bleiben auch noch wenn er merkt, dass seine Menschen immer wieder zurück kommen.

Sancho freut sich über jede Aufmerksamkeit. Auch möchte er noch ein wenig erzogen werden. Hier wird er aber bestimmt toll mitarbeiten. Draußen ist er eher ruhig. Mit Hündinnen scheint er verträglich zu sein, das ist aber auch eine Sympathiesache. Rüden mag er nicht. Man kann ihn zwar gut vorbeiführen, aber ohne Leine würde er zeigen, wer das Sagen hat.

Wir werden Sancho nun erst einmal ein wenig besser kennen lernen. Aber bisher können wir sagen, dass er ein ganz liebenswertes Kerlchen ist.

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider