Mo: 15:00 - 18:00 Di, Mi, Fr & Sa: 14:00 - 17:00
Do, So & an Feiertagen: geschlossen
Tel: 02103 / 5 45 74
Mail: info@tierheim-hilden-ev.de

Kaninchen und andere Nager

Kaninchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Luna

Unsere 1,5 Jahre alte Luna erfüllt alle Klischees: Ursprünglich wurde die kleine Luna in einer Langenfelder Tierhandlung gemeinsam mit einem Böckchen gekauft. Schnell zerplatzte der Traum der idyllischen Kaninchenhaltung, denn beide verstanden sich absolut nicht miteinander. Als Lunas Vorbesitzerin versuchte Hilfe von der besagten Tierhandlung zu bekommen, sagte man ihr dort man könne ihr nicht helfen, denn ‚Luna sei einfach ein durchgeknalltes Kaninchen‘. Hilfe bekam die Dame dort jedenfalls leider nicht und auch Luna zurückzunehmen war für die Tierhandlung natürlich keine Option. Endstation: Tierheim! Nun ja, eine Geschichte, die wir schon etliche Male erzählt haben. Trotzdem wiederholt sie sich wieder und wieder… Bei uns wird nun gründlich untersucht, ob mit Lunas Gebärmutter alles in Ordnung ist, denn bei uns war sie bereits scheinschwanger. Oftmals ist dies ein Anzeichen für Entzündungen, die in vielen Fällen mit einem – dem Schmerz geschuldeten – ‚zickigen‘ bis ‚aggressiven‘ Verhalten einher geht. Wie Luna sich mit anderen Kaninchen verträgt, konnten wir daher noch nicht austesten. Da unsere Luna noch über einen ungültigen Impfschutz verfügt und, wie bereits erwähnt, weitere Untersuchungen anstehen, muss die Kleine erstmal in aller Ruhe bei uns ankommen und sich erden. Charakterlich ist die süße Maus eine aufgeweckte, neugierige Sportlerin mit hohem Bewegungs- und Laufdrang. Im neuen Zuhause sollte viel Platz zum Rennen und Toben gegeben sein und viel Abwechslung im Gehege, damit sie täglich neue Abenteuer in Innenhaltung erleben kann. Wir suchen für Luna ein Böckchen, dass sich gut durchsetzen kann und nicht so schnell unterkriegen lässt. Wir blicken nun gemeinsam mit Luna in die Zukunft und sind uns sicher, dass wir für sie besonders liebevolle Menschen und einen passenden Freund finden.

 

Brocken

Unsere Lothringer Jungs sind Teil einer Zuchtauflösung, die über den Kaninchenschutz zu uns gekommen sind. Um den Kaninchenschutz zu unterstützen, haben wir insgesamt 12 Kaninchen übernommen, davon 10 Lothringer Kaninchen. Der Kaninchenschutz hatte die Armen vor dem Schlachter gerettet… Unsere fünf Jungs sind anfangs etwas zurückhaltender, aber nicht sonderlich schreckhaft. Sie sind neugierig und erkunden gerne ihr Umfeld. Während unsere Pfleger das Außengehege versorgen, sind sie immer mit von der Partie und versuchen ein paar Leckereien von ihren Pflegern abzustauben – mit Erfolg! Die Jungs können gerne paarweise mit den Lothringer Mädels ausziehen. Da die Männchen erst vor kurzem kastriert wurden, können sie ab dem 30. Dezember wieder zu den Weibchen gesetzt werden – wir möchten ja keinen unerwünschten Nachwuchs! Charakterlich sind wirklich alle Zucker. Mit Ausnahme von Kloss, der 2016 geboren wurde, sind alle anderen Jungs von Anfang 2021.

 

Canneloni, Farfalle

Unsere Lothringer Weibchen sind Teil einer Zuchtauflösung, die über den Kaninchenschutz zu uns gekommen sind. Um den Kaninchenschuzt zu unetrstützen, haben wir insgesamt 12 Kaninchen übernommen. Davon sind 10 Lothringer Kaninchen. Der Kaninchenschutz hatte die Armen vor dem Schlachter gerettet… Unsere drei Mädels sind anfangs etwas zurückhaltender, aber nicht sonderlich schreckhaft. Sie sind neugierig und erkunden gerne ihr Umfeld. Auch während unsere Pfleger das Außengehege versorgen, sind sie immer mit von Partie und versuchen ein paar Leckereien von ihren Pflegern abzustauben – mit Erfolg! Die Mädels können gerne paarweise mit den Lothringer Jungs ausziehen. Diese wurden allerdings erst vor kurzem kastriert, so dass man sie erst wieder ab dem 30. Dezember zu den Weibchen setzen kann – wir möchten ja keinen unerwünschten Nachwuchs! Die gesamte Lothringer Bande ist Anfang 2021 geboren und lebt in der Außenhaltung. Charakterlich sind wirklich alle Zucker.

 

 

Fiona

Fiona, ein Löwenkopf-Zwergkaninchen, wurde zusammen mit ihren 3 Geschwistern ausgesetzt, gefunden und ist am 13.10. zu uns gekommen. Sie waren sehr abgemagert, ist bei uns aufgepäppelt worden und hat mittlerweile wieder Idealgewicht.  Fiona ist ein neugieriges Mädchen, schwarz- weiß meliert und geimpft.  Zu Anfang nur in Innenhaltung, da nicht bekannt ist ob sie Außenhaltung gewöhnt ist. Nächstes Jahr, nach den Eisheiligen, kann begonnen werden Fiona an die Außenhaltung zu gewöhnen. Fiona wünscht sich nun endlich ein Zuhause in dem sie geliebt wird und auch zusammen mit ihrem herzallerliebsten, Florian, bleiben kann. Und da wir das junge Glück nicht trennen möchten, gibt es die beiden nur im Doppelpack.

 

Am 10.12.21 haben wir eine ganze Abgabefamilie bekommen, insgesamt 9 Stück.

Lilly, Milly, Tilly, das sind die Namen der weiblichen Rasselbande, alle beige/rot gefärbt. Geboren wurden die hübschen Mädels ca. Ende Oktober 2021.

 

Am 26.1.22 haben wir 5 Fundkaninchen bei der Polizeiwache Hilden abgeholt. Wir vermuten, da es Jungtiere sind, dass Sie ausgesetzt wurden, weil es ein ungewollter Wurf war. Geboren wurden Sie ca. Anf. 12/21. Alle sind sehr aufweckt, aufgeschlossen und neugierig. Die Böckchen müssen hier im Tierheim noch kastriert werden.

 

Trixi, Widder-Mix, Wildfarben, Weiblich

Flöckchen, Widder-Mix, Braun-weiß, Weiblich

 Betty, Löwenköpfchen,Weiblich, braun/grau ist aus der Vermittlung zurück gekommen, da es zu Streitigkeiten mit dem vorhandenen Bock kam. Betty hatte ein paar Wunden, die mittlerweile abgeheilt sind. Abgabe: 4.3.22

 

 

Biene, Zwergkaninchen, Tricolor, Geboren 2021, Weiblich Mutter von 5 Babys.

 

Cherry, Peach, Strawberry; 3 weibliche Jungtiere, 19.03.2022 geboren.

 

Pünktchen, Holly, Tina, Pünktchen“ Böckchen Timi, (er wurde bereits kastriert), geboren Mitte Februar 2022.

 

Schlumpf, Mini Loop, weiß, Fund 25.04.2022, wahrscheinlich um die 3 Jahre alt, charakterlich etwas gröber bzw. dominat, kastriert.

 

Tapsi, Zwergwidder, schwarz mit weißen Vorderpfoten, scheint recht umgänglich zu sein, sehr neugierig, Fund 25.04.2022 mit Schlumpf, kastriert.

 

Maya und Jakob, Abgabetiere, Maya geb. 1/2020, tricolor; Jakob geb. ca. 2016, wildfarben, Abgabe als Pärchen.

 

Browni, Abgabetier, wildfarbend, Abgabe am 9.4, kastriert, geb. 01.2021, scheint hier neugierig, aber zugleich zurückhaltend.

 

 

Andere Nager

Am 22.7 wurden 10 Ratten in einer Aufbewahrungsbox ohne Luftlöcher in der prallen Sonne ausgesetzt. Die Tiere waren überhitzt und hatten Sauerstoffmangel, 3 lagen schon in Seitenlage. Dank der aufopferungsvollen Pflege unserer Kleintierspezialisten Frau Switala und einer Portion Glück, haben sich die drei aber wieder vollkommen erholt.

Drei Mädchen sind schon in ihr neues zu Hause gezogen.

 

 

Glatthaarmeerschweinchen, Abgabe:11.2.22

Louis, Rot, Geboren: 2019, Männlich kastriert

Blacky, Tricolor, Geboren: 2019, Weiblich

Beide kamen mit extremen Milbenbefall zu uns, leider ist bei Blacky der Milbenbefall so schlimm, dass sie sich in ihrem alten Zuhause alles blutig gekratzt hat. Das muss erst einmal abheilen, dann erst kann sie mit ihren Partner vermittelt werden.

 

 

 

Herzliche Grüße, euer Tierheim Hilden Team