Franjo – Paten gesucht

Malteser
männlich
geb. 2001
Mai 2018

Unser Franjo kam zu uns und war ein kleines Häufchen Elend. Wir wollten ihm den Tierheimalltag ersparen und so hatte Franjo das Glück, auf eine liebevolle Pflegestelle zu kommen.

Hier wird er geliebt und umsorgt. Da er kaum noch Haare hat, trägt er auch immer ein kleines Mäntelchen, dass ihn vor der Sonne schützt.

Da Franjo sich super in das Rudel eingefügt hat und auf seiner Pflegestelle richtig aufblüht, möchten wir den kleinen Opi dort lassen. Es soll sein Altersruhesitz sein.

Da wir natürlich weiterhin für Medikamente etc. aufkommen, würden wir uns über Paten für das süße Kerlchen freuen. Sie können ihn dann zwar nicht persönlich sehen, aber gerne berichten wir über ihn.

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider

25.05.2018: Opa Franjo sendet Grüße von seiner Pflegestelle

“Little Franny ist ganz beliebt in unserem Rudel, das ja nur aus Mädels besteht. Vor allem in Hündin Amy ist er sehr verliebt. Bei den kleinen Waldrunden ist Franny immer dabei und die Großen passen auf ihn auf, mittlerweile läuft er auch schon ohne Leine. Franny ist ein kleiner Langschläfer, natürlich eingemummelt unter seiner dicken Decke. Er liebt seine Kuscheleinheiten. Glücklicherweise hat er auch schon 100 Gramm zugenommen, aber am Gewicht müssen wir noch etwas arbeiten. Für Leckerlies zwischendurch ist er immer zu haben.
Auch wenn der kleine Mann schlecht sehen und hören kann, weiß er ganz genau was er möchte und wickelt mit seinem kleinen Hundeherz alle um seine Pfoten. Mittlerweile ist er bei uns schon der kleine Frannystar…”