Fanta Notfall!

EKH
weiblich
geb. ca. 2006
21.07.2018
Freigänger

Unsere Fanta wurde gefunden, etwas zu schlank und sehr struppig. Nach der Blutabnahme zeigte sich, dass die Schilddrüsenwerte nicht in Ordnung sind. Sie wird nun mit Tabletten eingestellt und in einigen Wochen findet eine Nachkontrolle statt.

Die Tabletten wird sie ihr Leben lang brauchen. Aber sie macht das prima. Und da Fanta leckere Katzenstangen so toll findet, kann man das Medikament gut darin verstecken.

Fanta ist sehr aufmerksam und sucht den Kontakt zum Menschen. Allerdings zeigt sie auch, wenn es ihr zu viel wird. Aber wer Katzen kennt, erkennt auch die Anzeichen 😉

Andere Katzen ärgert Fanta am liebsten und wäre daher gerne die einzige Samtpfote im Haus. Da sie Freigang möchte, kann sie sich draußen mit anderen anfreunden, sollte doch mal eine Katze auftauchen, die sie gut findet.

Ihr Zuhause sollte nicht all zu unruhig sein. Ansonsten wünscht sie sich Liebe, gutes Futter und viel Aufmerksamkeit.

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider

Nachtrag 29.08.2018: Fanta bekommt nun Medikamente für ihr Herz. Da bei Helferin Katzenkuschlerin Julia zwei Plätze freigeworden sind hofft sie, einen davon ergattern zu können 😉

Nachtrag 20.09.2018: Fanta hat es geschafft. Sie lebt nun, bis sie ein Zuhause findet, bei Julia. Gerne hilft sie dort bei der Büroarbeit, indem sie einfach auf der Tastatur liegt. Fanta braucht viel Aufmerksamkeit, fordert diese ansonsten durch maunzen ein. An dieser Stelle möchten wir Julia von ganzem Herzen danken, dass sie so viele unserer Notfälle aufnimmt und ihnen bis zur Vermittlung einen wunderschönen und liebevollen Platz bietet.