Arko

Border Collie
männlich
geb. 28.11.2009
September 2018

Unser Arko kam wegen Zeitmangel zu uns. Er sieht ziemlich zerzaust aus und muss sich erst einmal etwas einleben.

Bei uns ist er leider nicht ausgelastet. Daher genießt er es, wenn er in den Freilauf kommt. Dort saust er nach Herzenslust von links nach rechts und findet es super. Er ist echt fix und zieht noch stark an der Leine, das kann aber trainiert werden. Bei Fahrrädern muss man besonders auf ihn achten. Sieht er diese, legt er sich auf den Boden und fixiert, um dann nach vorne zu schießen. Dies ist auch bei manchen Hunden der Fall, obwohl er sonst seinen Artgenossen gegenüber auch recht unkompliziert sein kann.

Menschen gegenüber ist er nett und freundlich. Allerdings möchten wir nicht verschweigen, dass es im Zwinger gegenüber einer Mitarbeiterin zu einer Übersprungshandlung kam. Sie wurde zum Glück nicht verletzt, aber der Ursache werden wir noch auf den Grund gehen. Beim Ableinen springt er manchmal hoch und beißt in die Leine.

Ansonsten ist Arko sehr umgänglich. Ein Test ergab, dass er auch nicht futterneidisch ist oder dies verteidigt. Man konnte ihm den Napf einfach wegnehmen. Natürlich hat er ihn zur Belohnung sofort wieder bekommen 😉

Laut des Vorbesitzers mag Arko auch Kinder. Um ihn zu Kindern zu vermitteln, werden wir ihn aber erst besser kennen lernen. Bei Interesse können Sie gerne im Tierheim vorbeischauen und sich beraten lassen.

Arko ist ein netter Hund, der einfach viel Beschäftigung braucht, gerne sportliche Menschen sucht. Wir hoffen, dass das hübsche Kerlchen ein liebevolles Zuhause findet.

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider