Chico

EKH
männlich
geb. 2011
17.08.2018
Freigänger

Chico wurde gemeinsam mit Luna abgegeben, da Luna mit dem Nachwuchs der Familie ein Problem hatte. Anfangs sollten sie gemeinsam vermittelt werden. Nachdem Luna kastriert wurde haben sie sich jedoch absolut nicht mehr verstanden.

Chico war anfangs ziemlich verstört und wirkte nahezu erstaunt, in welcher Lage er sich jetzt befindet. Er lies jedoch einfach alles über sich ergehen. Mittlerweile hat er sich gut eingelebt und ist ein richtiger kleiner Rabauke. Er ist ziemlich schnell unterfordert und dann gelangweilt. Ständig sucht Chico die Aufmerksamkeit der Menschen, um etwas Abwechslung zu bekommen.

Dies könnte unter Umständen sogar etwas nervig für seine Menschen werden, da er diese auf Schritt und Tritt ständig verfolgt. Wir denken, ein wenig Freigang ist eine gute Option, damit Chico ausgelastet ist. Neue Freunde kann er sich dann ebenfalls suchen.

Gerne können Sie Chico bei uns kennen lernen und sich seine Aufmerksamkeit sichern.

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider