Luna

EKH
weiblich
geb. 2011
17.08.2018
Freigänger

Luna wurde gemeinsam mit Chico abgegeben, da sie mit dem Nachwuchs der Familie ein Problem hatte. Anfangs sollten die beiden gemeinsam vermittelt werden. Nach Lunas Kastration haben sie sich allerdings überhaupt nicht mehr verstanden.

Luna war über die Situation im Tierheim nicht wirklich erfreut und zeigte ihren Unmut in allen Facetten. Sie war alles andere als umgänglich und mit einem Schnupfen musste sie auch noch kämpfen.

Nach wie vor benötigt sie viel Zeit, um den Menschen ihr Vertrauen zu schenken. Eine unserer Katzenkuschlerinnen konnte das Eis aber bereits brechen. Wenn sie das Zimmer betritt legt sich Luna nach anfänglichem Fauchen schnurrend auf ihren Schoß und genießt die Kuscheleinheiten.

Luna sucht einen ruhigen Haushalt, ohne andere Tiere und kleine Kinder. Sie sucht liebevolle und geduldige Menschen, die ihr die nötige Zeit geben, ihr Herz zu öffnen.

Schauen Sie gerne im Tierheim vorbei und umgarnen Sie die kleine Maus.

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider

Nachtrag 07.06.2019: Wir haben bei Luna eine Futtermittelallergie festgestellt. Interessenten werden aber gerne von uns beraten.