Anvisa – vorvermittelt

EKH
weiblich
geb. 2003
März 2019
Wohnungskatze

Unsere Anvisa wurde abgegeben, da sie mit dem Nachwuchs der Familie nicht einverstanden war. Bei uns zeigte sie sich anfangs ebenfalls sehr aggressiv und brauchte lange, um sich mit der Situation anzufreunden.

Das Mädchen ist taub und ansonsten eine echte Charakterkatze. Wir suchen für Anvisa Menschen mit Geduld, Liebe und Erfahrung.

Derzeit sitzt sie noch auf der Quarantäne, da sie häufig erbricht. Dies hält sie allerdings nicht davon ab, ordentliche Portionen zu verspeisen. Das Ergebnis der Blutuntersuchung steht noch aus.

Wir können noch nicht sagen, wie sie die anderen Katzen hier finden wird. Eventuell möchte sie eine Einzelprinzessin sein, wenn ihre Menschen viel Zeit für sie haben.

Unsere Mitarbeiter stellen Ihnen Anvisa im Tierheim vor und beraten Sie gerne.

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider