Monty Vermittelt!

EKH
männlich
geb. 18.08.2015
03.10.2020

Ganz schweren Herzens wurde der hübsche Monty bei uns abgegeben. Er lebte bei einer älteren Dame, die sehr an ihm hing und sich gut um den Kleinen gekümmert hat. Jedoch biss er diese immer wieder, so dass die Dame ärztlich behandelt werden musste. Sie wusste irgendwann nicht mehr weiter und brachte Monty zu uns.

Was dem jungen Mann nicht gepasst hat wissen wir nicht. Bei uns macht er bisher einen durchweg positiven Eindruck. Von Anfang an sehr aufgeschlossen, gehören schmusen und fressen zu seinen Hobbys.

Aber noch hat sich Monty auch nicht wirklich eingelebt. Daher wäre es von Vorteil, wenn seine neuen Halter bereits über Katzenerfahrung verfügen. Auch Kinder sollen nicht im Haushalt leben.

Nicht verzichten möchte Monty auf seinen Freigang. Diesen kennt und liebt er. Ob er mit anderen Katzen gut klar kommt werden wir beobachten.

Wie sich Monty entwickelt, wird die Zeit zeigen. Bisher sind wir positiv überrascht. Aber wir wollen den Tag nicht vor dem Abend loben. Bei Interesse kontaktieren sie bitte unsere Frau Bautz. Diese wird Sie ausführlich beraten und wenn ein Zusammenleben passen könnte, wird ein Termin vereinbart. Wir möchten mit dem Text auch niemanden abschrecken. Katzen haben halt einfach ihre Eigenarten. Zeigen sich an diesem Ort so, und an jedem Ort ganz anders. Wichtig ist nun, dass Monty und seine neue Familie harmonisch zusammenleben können.

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider