Estaban und Alberte – noch in Quarantäne

EKH
männlich und weiblich
geb. 2010
April 2021
Wohnungskatze

Das Geschwisterpaar wurde bei uns abgegeben, da es in ihrem Zuhause Nachwuchs gab. Damit war Esteban, der sich in rot zeigt, wohl nicht so ganz einverstanden und wurde unsauber. Allerdings kommen hier noch einige Sachen hinzu.

Estaban hat leider starke Hüftprobleme, ggf. auch neurologische Probleme. Dies wird bei uns abgeklärt. Röntgen und eine Vorstellung bei unserer Tierphysiotherapeutin Rosi Lammertz stehen als erstes an.

Beide hatten bei Ankunft Giardien und dadurch heftigen Durchfall. Wir haben das Ganze schon recht gut in den Griff bekommen. Aber die Behandlung wird noch einige Zeit brauchen.

Die schwarz-weiße Alberte ist noch ziemlich verschnupft. Insgesamt sind beide Pfötchen in einem nicht wirklich guten Zustand. Wir tun alles für die zwei, damit sie wieder gesund werden und ein liebevolles Zuhause finden können.

Esteban und Alberte machen es einem aber recht einfach, denn sie sind ganz liebe und nette Katzen. Mit reiner Wohnungshaltung kommen sie gut zurecht. Toll wäre es, wenn sie auch einen gesicherten Balkon zur Verfügung hätten und sich die Sonne auf den kleinen Bauch scheinen lassen könnten. Sie sollen jetzt einfach rundum umsorgt und verwöhnt werden.

Derzeit sind beide noch in Quarantäne. Sobald eine Vermittlung stattfinden kann, geben wir das an dieser Stelle bekannt.

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider