Manja

EKH
weiblich
geb. 17.05.2006
10.05.2021
Wohnungskatze

Unsere Manja wurde abgegeben, da die Halterin sich nicht mehr um sie kümmern konnte. Bei der ersten Untersuchung wurde direkt ein Pilz festgestellt. Daher musste sie erst einmal ihre Zeit in der Quarantäne absitzen. Diese hat sie nun überstanden.

Manjas Blutbild ist nicht auffällig. Eine Zahn-OP steht aber leider noch an. Doch auch diese wird sie überstehen. Sie ist ein, wenn man das so sagen kann, recht stabiles Mädchen. Tapferkeit und Charakterstärke zeichnen sie außerdem aus.

Manja sucht ein Zuhause bei älteren Menschen, die viel zu Hause sind. Diese sollten ausreichend Zeit und Spaß daran haben, die Kleine zu bekuscheln und zu verwöhnen. Sie ist unheimlich verschmust und möchte immer Aufmerksamkeit haben. Einfach ein ganz wichtiger Bestandteil ihrer neuen Familie sein. Ein gesicherter Balkon wäre das I-Tüpfelchen für ihr Wohlbefinden.

Manja revanchiert sich aber auch, indem sie ihren Menschen das Haare Waschen spart. So ein wenig drüber schlecken ist schließlich viel effektiver und für den Geschmack einer Katze auch wesentlich sauberer. Dies führt sie mit absoluter Hingabe aus.

Andere Katzen findet sie, sagen wir, überflüssig. Sie wäre also gerne die alleinige Prinzessin im neuen Reich.

Gerne können Sie für Manja anrufen. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne.

Herzliche Grüße

Manja Bretschneider