Chicco

EKH
männlich, kastriert
geb. ca. 2016
September 2021
Freigänger

Unser Chicco fand seinen Weg als Fundtier zu uns. Anfangs hatte der arme Junge erhöhte Temperatur und wollte absolut nichts essen. Leider zeigte er sich bei seiner Untersuchung extrem unkooperativ, was uns den gemeinsamen Start nicht grade leichter machte. Mittlerweile geht es Chicco aber gut. Zwar wurde Chicco mittlerweile ruhiger und hört uns auch gerne zu oder beobachtet was wir so treiben, allerdings hat er immer noch riesige Angst aus seinen Verstecken herauszukommen.

Ende der Woche wird unser schüchterner Junge in unserem Katzenhaus einziehen und wir hoffen, dass unsere Katzenkuschlerinnen Andreja und Annette ihn umgarnen und verzaubern werden. Bis jetzt konnten wir ihn leider kaum kennenlernen, doch eins wissen wir bereits: Chicco freut sich über volle Futterregale, denn er frisst wie ein Scheunendrescher.
Wir sind zuversichtlich, dass Chicco sich noch öffnen wird. Seine neugierige Art und das Interesse an seiner Umgebung sind gute Ausgangspunkte dafür.

Herzlichst,

euer Tierheim-Hilden Team