Rambo unser Notfall

Mischling
männlich
ca. 2 Jahre
Februar 2021

Rambo leidet unter Bauchspeicheldrüsenproblemen. Da diese in engem Zusammenspiel mit Stress stehen, scheint es fast unmöglich diese innerhalb unseres stressigen Tierheimalltags in den Griff zu bekommen. Leider kommt Rambo bei uns einfach nicht zur Ruhe, so dass er nicht an Gewicht zunimmt. In einem eigenen Zuhause hingegen könnte man diese Problematik wesentlich leichter in den Griff bekommen.

Da es in der Vergangenheit bereits Vorfälle mit Rambo gab, muss Rambo definitiv in den ersten Wochen seiner Vermittlung zur Sicherheit einen Maulkorb tragen bis seine neuen Besitzer ihn besser lesen und einschätzen können. Dies ist keine Strafe, sondern ein Mittel zum sicheren Umgang miteinander.

Rambo ist anfangs ein eher reservierter Hund, bis er Vertrauen zu seinen Menschen gefasst hat. Seine Vergangenheit war nicht die schönste, so dass wir dem cleveren Kerlchen wünschen, dass er endlich ankommen darf und seine Menschen sich seinen Problematiken annehmen und an diesen mit gezieltem Hundetraining arbeiten. Hier berät und begleitet Sie auch gerne unsere Hundetrainerin Frau Rosenkranz.

Rambo ist ein sehr gelehriger Hund. Er möchte viel beschäftigt werden. Er beherrscht die Grundkommandos, läuft gut in Hundegruppen mit und benimmt sich auf Spaziergängen hervorragend, so dass er draußen meist unauffällig ist. Seine Unsicherheiten zeigen sich eher in häuslicher Umgebung, bis er den Menschen richtig kennen gelernt hat. Rambo könnte auch zu einem souveränen Hund dazu vermittelt werden.

Wir bitten von Anfragen per Facebook, Instagram oder E-Mail abzusehen. Bitte wenden Sie sich telefonisch während unserer Öffnungszeiten an unsere Hundepfleger Herrn Mielke und Frau Rosenkranz. Beide kennen unser Sorgenkind am besten und beraten Sie gerne. Für die Kennlernphase bitten wir Interessenten die nötige Zeit einzuplanen. Euphorische Schnellschüsse sind im Fall Rambo ein no go.

 

Rambo kam über unsere Tierrettung zu uns. Es gab wohl bereits Vorfälle und nun braucht er unbedingt ein Zuhause bei Menschen, die ihm Sicherheit geben und die konsequent sind.

Rambo ist sehr unsicher, anfangs arg misstrauisch. Er zieht sich dann eher zurück, braucht Anlaufzeit um Kontakt aufzunehmen. Bei Frauen zeigt er sich ein wenig offener. Bei Männern ist er eher verunsichert.

Bei uns ist er quasi noch in der Testphase. Einmal aus dem Zwinger raus, kann er ein richtiger Clown sein. Er spielt, tollt und albert herum und genießt einfach die Bewegung. Rambo beherrscht die Grundkommandos und hört auch bis zu einem gewissen Maße. Es muss einfach noch viel Arbeit in diesen hübschen Kerl investiert werden.

Rambo ist sehr an seiner Umgebung interessiert und wird es lieben, neue Sachen zu lernen und umzusetzen. Ein schlaues Kerlchen ist er nämlich unbedingt.

Sobald wir ihn etwas besser kennen gelernt haben berichten wir wieder. Bei Interesse an Rambo können Sie unsere Mitarbeiter kontaktieren. Diese werden Sie gerne vorab telefonisch beraten und einen Termin vereinbaren, wenn es zwischen Ihnen und Rambo funken könnte.

Herzliche Grüße

euer Tierheim Hilden Team