Evi

Yorkshire-Terrier
Weiblich
Geb. ca. 2010
21.09.2021

Unsere Oma Evi wurde Ende September vor unserem Tierheim ausgesetzt. Die arme Maus war total durch den Wind und auch gesundheitlich stand es nicht allzu gut um sie. Da wir zum damaligen Zeitpunkt davon ausgingen, dass Evi nur noch wenige Wochen zu leben hat, zog sie auf der liebevollen Pflegestelle unserer Ehrenamtler Sabine und Peter ein, die sich hervorragend um die kleine Maus kümmerten. Wir bedanken uns nochmal von ganzem Herzen für die Liebe und Zuneigung, die ihr Evi geschenkt habt! Ohne euch wäre alles was danach kam nicht möglich gewesen!

Nun, einige Monate später, erfreut es uns mitteilen zu können, dass es unserer Oma Evi wieder richtig gut geht.

Evi wurde operiert, da sie Veränderungen an der Gebärmutter hatte. Die Veränderungen waren gutartig, so dass unsere Tierärztin unserer Evi noch viele glückliche Lebensjahre zutraut.

Daher suchen wir nun ein schönes Zuhause für sie – denn das hat sie mehr als nur verdient.

Unser Dank gilt an dieser Stelle auch all den lieben Menschen, die uns finanziell bei den Behandlungs- und Operationskosten, welche entstanden sind, unterstützt haben.

Wir wünschen unserer Evi ein Zuhause als Einzelprinzessin, in dem sich die Welt endlich mal nur um sie dreht und sie, nach allem was sie erleben musste, verwöhnt und geliebt wird. Anfangs ist Evi etwas skeptisch, doch hat man ihr Herz einmal erobert, dann findet man in Evi die liebste und treuste Hündin der Welt und eine zuverlässige Wegbegleiterin.