Jenny

EKH
Weiblich, kastriert
geb. 2015
13.11.2021
Freigänger

Jenny kam über unsere Tierrettung zu uns. Das temperamentvolle Katzenmädchen wurde bei uns erst einmal kastriert. Charakterlich ist Jenny bisher keine einfache Katze, allerdings sind wir nachsichtig mit ihr, da die Gesamtsituation für sie momentan nicht zufriedenstellend ist. Da Jenny andere Katzen absolut nicht leiden kann, muss sie momentan zum Schutz unserer anderen Samtpfoten, alleine sitzen. Daher hat sie leider wenig Bewegungsraum, was wiederrum dazu führt, dass ihre Laune noch schlechter ist. Auch im Umgang mit Menschen ist sie gerade noch schwierig. Weniger ist hier gerade mehr. Wir erhoffen uns aber, dass sich ihre Hormone noch etwas einpendeln und Jenny versteht, dass wir ihr absolut nichts Böses möchten. So hoffen wir, dass sie ihre zickigen Seiten noch ablegt und sich etwas mehr öffnen und auf uns Menschen einlassen kann. Ihre neuen Besitzer sollten bereits Katzenerfahrung mitbringen, sowie Geduld und Verständnis für ihre Situation.

Neues von Jenny

Jenny konnte auf unsere Babystation umziehen, so dass sie mehr Bewegungsfreiheit hat. Das hat ihren Gemütszustand positiv beeinflusst, so dass sie umgänglicher wird. Die hübsche Katzendame ist deutlich aufgeschlossener, schmust gerne und genießt Spieleinheiten mit ihren Pflegerinnen und den Katzenkuschlerinnen. Wir freuen uns riesig über ihre charakterliche Entwicklung. Auch gegenüber anderen Katzen verbessert sich ihre Einstellung. Für eine Vergesellschaftung ist es gerade aber noch zu früh, denn was Jenny momentan leider noch Probleme bereitet, ist eine Wunde an ihrer Schwanzspitze, die sie immer wieder mit ihren Zähnchen bearbeitet, so dass diese nicht so gut verheilen kann, wie wir es uns wünschen. Unsere Pfleger cremen hier fleißig. Hier müssen wir leider noch etwas abwarten, bis unser Schützling ausziehen darf, da dies genaustens beobachtet werden muss.

Worauf unser Katzenmädchen großen Wert legt, ist pünktliche Fütterung ohne große Zeitverzögerung! 😉