Söckchen

EKH
Weiblich, kastriert
geb. 2017
17.11.2021
Freigänger

Söckchen kam bereits am 17. November zu uns. Leider litt sie unter einer Pilzinfektion, so dass sie seitdem auf unserer Quarantäne ausharren muss, da der Pilzbefall leider massiv ist. Söckchen ist eine zuckersüße kleine Maus, so dass wir uns wünschen, dass sie schnell gesund wird und ihr Traumzuhause findet. Da Söckchen noch isoliert auf der Quarantänestation lebt, können wir grade noch nicht beurteilen, wie sie sich mit anderen Katzen versteht. Menschen gegenüber ist sie zutraulich und verschmust. Neuem – wie zum Beispiel Spielbällen – steht sie anfangs skeptisch gegenüber. Wenn sie sich aber daran gewöhnt hat, kann sie auch mit dem Spielball spielen und Spaß haben! 😉 Nun hoffen wir also, dass unser süßes Söckchen schnell gesund wird und in unser Katzenhaus einziehen darf.

Neues von Söckchen

Wir freuen uns riesig, dass unser Söckchen Pilz frei ist. So konnte die süße Maus ins Katzenhaus einziehen, wo sie gerade zur weiteren Beobachtung im Wandkäfig sitzt. Ihr Fell wächst zwar nach, doch wir möchten auf Nummer sicher gehen und ihrem Immunsystem noch etwas Zeit schenken, um sich nach der Pilzinfektion zu erholen. In der Zwischenzeit konnte Söckchen angeimpft werden. Bis wir sie im Zusammenleben mit anderen Katzen beurteilen können, wird es leider noch etwas dauern, doch am wichtigsten ist gerade, dass es unserem Mäuschen gesundheitlich viel besser geht.