Mo: 15:00 - 18:00 Di, Mi, Fr & Sa: 14:00 - 17:00
Do, So & an Feiertagen: geschlossen
Tel: 02103 / 5 45 74
Mail: info@tierheim-hilden-ev.de
Notfall!Vorvermittelt!

Rita

Rasse: EKH
Geschlecht: Weiblich
Alter: unbekannt
Ankunft: 31.05.2022
Haltung: Hauskatze

Über mich

Unsere Rita wurde vor unserem Tierheim in einer Transportbox mit einem Briefumschlag ausgesetzt. Im Umschlag waren 100 Euro. Leider können wir absolut nicht nachvollziehen, warum man die arme Maus nicht offiziell bei uns abgegeben wurde, wenn sogar die finanziellen Mittel gegeben waren. Leider zeigt Rita sich bisher nicht besonders nett. Sie faucht und knurrt unsere Pfleger an und gibt uns momentan keine Möglichkeit sie zu knacken. Kein Wunder nach ihrer Vorgeschichte… Wir brauchen hier also Zeit, damit Rita Vertrauen zu uns fasst, sich öffnet und uns zeigt, wie sie wirklich ist. Zeitnah wird Rita bei unserer Tierärztin untersucht, um festzustellen, ob sie bereits kastriert wurde. Auch ein großes Blutbild fällt an. Ritas Alter ist uns unbekannt. Wir ordnen sie aber eher als Seniorin ein. Wir sind sehr gespannt auf Ritas Entwicklung und geben unser Bestes, um ihr zu helfen bei uns anzukommen.

Unsere Katzendame wurde inzwischen kastriert und ist seitdem auch zugänglicher geworden, reagiert aber noch leicht aggressiv auf Männer.

 

UPDATE 14.10.22
Rita taut nach und nach auf. Man merkt ihr ihre Unsicherheit aber immer noch an. Ungern verlässt sie ihr gewohntes Umfeld. Obwohl sie viel Platz zur Verfügung gestellt bekommt, bewegt sie sich fast ausschließlich auf 2-3 Quadratmetern und sucht immer wieder erhöhte Plätze zum Rückzug. Zu unseren Katzenkuschlerinnen baut sie nach und nach immer mehr Vertrauen auf und freut sich über ihre Besuche. Wir suchen erfahrene Menschen für Rita, die ihr Zeit, Verständnis und Empathie entgegenbringen.

UPDATE 17.11.2022
Da Rita Medikamente für ihre Nieren bekommt, wird zeitnah eine Nachkontrolle der Blutwerte stattfinden. Wir sind gespannt, wie sich die Werte unter Verwendung der Medikamente entwickelt haben und drücken die Daumen.

UPDATE 11.12.2022
Leider haben sich ihre Nierenwerte nicht verbessert, sodass wir ihre Behandlung noch einmal anpassen mussten.

Nach wie vor ist es nicht ganz einfach mit Rita. Die kleine Maus kommt schmusen, möchte jedoch nicht direkt angefasst werden. Vertrauen ist hier ein ganz großes Thema.

Das Mädchen möchte nicht bedrängt werden und so suchen wir ein ruhiges Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen, die Rita Zeit geben anzukommen und sich ihrem Tempo anpassen.

Rita hat es einfach verdient ein schönes Zuhause zu finden, wo man ihr zeigt, dass man sie so akzeptiert wie sie ist und zu ihr steht.