Mo: 15:00 - 18:00 Di, Mi, Fr & Sa: 14:00 - 17:00
Do, So & an Feiertagen: geschlossen
Tel: 02103 / 5 45 74
Mail: info@tierheim-hilden-ev.de


Mimi

Über mich

Wir haben Mimi von einer Tierklinik übernommen, wo sie als „Kippfenster-Opfer“ eingeliefert wurde. Das bedeutet, dass sie zwischen ein Fenster gekommen ist und sie so die Nerven eingeklemmt hat. Leider kommt es immer noch zu derartigen Unfällen, die doch eigentlich so leicht zu vermeiden wären. Die ursprünglichen Besitzer wollten Mimi daraufhin einschläfern lassen. Für die Tierklinik war dies keine Option, da sich Mimi lediglich die Nerven eingeklemmt hatte, sodass sie zeitweise nicht springen konnte und durfte. Mittlerweile hat sich das scheue Mädchen erholt und zeigt auch keine bleibenden Schäden von dem Unfall. Ein Glück, dass die Tierklinik sich gegen eine Einschläferung entschieden hat und Mimi zu uns kam.

Mimi ist eine kleine Skeptikerin und beobachtet alles aus sicherer Entfernung. Anhand ihrer Körpersprache und in ihren Augen, erkennt man: Mimi ist verunsichert! Auf unserer Facebook-Seite haben wir ein Video von Mimi reingestellt, dort erkennt man ihre Verunsicherung sehr gut.

Sie möchte nicht angefasst werden, frisst aber mittlerweile im Beisein der Pfleger. Dieser scheinbar kleine Fortschritt, bedeutet uns sehr viel und gibt uns Hoffnung.

Unsere Katzenkuschlerinnen schaffen es mittlerweile (teilweise) Mimi mit einem Stängchen aus der Reserve zu locken. Oft ist das Gefauche groß und hier und da wird auch mal versucht zu hauen. So ganz geheuer ist es ihr eben noch nicht. Wir wissen nicht, was Mimi erlebt hat, aber Fakt ist, dass sie dem Menschen nicht ganz Vertrauen kann.

Wir sind trotzdem unglaublich erfreut über die Nachricht, dass sie letztens ein Stängchen aus der Hand einer Katzenkuschlerin genommen hat.

Ob sie mit anderen Katzen verträglich ist, können wir derzeit noch nicht beurteilen, da Mimi aktuell allein sitzt. Wir möchten das scheue Mädchen noch ein wenig weiter beobachten, glauben aber, dass Mimi lieber allein bleiben möchte.

Wir wünschen uns für die zurückhaltende Dame einen ruhigen und strukturierten Haushalt, gerne mit gesichertem Balkon. Mimi wird Ruhe, Zeit und Geduld benötigen, um Vertrauen zu fassen. Dessen sollte man sich bewusst sein.