Mo,- Mi. & Fr.: 14:00 – 17:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung
Samstags: 14:00 – 17:00 Uhr, ohne Termine
Sonntags & an Feiertagen sowie 24. und 31.12: geschlossen
Spendenkonto IBAN: DE48 3345 0000 0034 3070 66
Tel: 02103 / 5 45 74
Mail: info@tierheim-hilden-ev.de

Morgana sucht Paten

Rasse: EKH
Geschlecht: Weiblich
Alter: Geb. 2007
Ankunft: März 2023
Haltung: Hauskatze

Über mich

Auf Endpflegestelle

Morgana kam im März 2023 ins Tierheim Hilden, weil ihr Frauchen im Sterben lag. Nach etwas Beobachtung und einigen Untersuchungen stand fest das Morgana Diabetes hat. Die Piekserei lässt sie klaglos über sich ergehen und freut sich wenn es dann Futter gibt.☺ Leider hat sich heute beim Tierarzt gezeigt, dass die Maus auf das Insulin scheinbar nicht anspringt, sodass hier weitere Untersuchungen anstehen.

Sie ist eine ruhige alte Dame, 2007 geboren, die nun ein ruhiges Zuhause sucht wo man sich bestenfalls schon mit Diabetes-Katzen auskennt oder sich gerne in dieses Thema einlesen möchte. Sie ist dankbar für jede Streicheleinheit, liegt gerne mit auf dem Sofa und genießt es sich Bürsten zu lassen. Bei ihrem alten Frauchen hat sie alleine gelebt, jedoch macht sie in der Pflegestelle keinen Stress wenn andere Katzen in Ihrer Nähe sind. Trotzdem wäre es wohl am besten, sie auch zukünftig alleine zu halten um unnötigen Stress zu vermeiden oder vielleicht mit einem auch älteren ruhigen Tier zusammen.

Mit dem Futter muss man etwas aufpassen, es muss getreide- und zuckerfrei sowie kohlenhydratreduziert sein. Aber da gibt es eine breite Palette an Angeboten mittlerweile👍🏻
Morgana muss morgens und abends im Abstand von 12 Stunden Insulin gespritzt, davor und eventuell auch zwischendurch mal Blutzucker gemessen bekommen. Da ist sie aber wirklich sehr brav, setzt sich schon von alleine hin, man kann ans Ohr fassen, beim pieksen hält sie still und sagt auch nichts zu der Spritze während sie frisst. Also eigentlich alles total unkompliziert mit ihr…☺

Da Diabetiskatzen schlechte Vermittlungschancen haben und ihre gesundheitliche Versorgung teuer ist, möchten wir Morgana auf eine Endpflegestelle vermitteln. Die Vermittlung läuft über einen Pflegestellenvertrag. Wir kommen nach vorheriger Absprache für anfallende Tierarzt-, Medikamenten- und Futterkosten auf. Die Pflegestelle wird sich vor Ort von unseren Tierpflegern angeschaut und der gemeinsame Austausch sollte vertrauensvoll laufen, um Morgana die beste Versorgung zu bieten…🍀