Coco & Markiz

Hallo Frau Bautz und Team,
unsere Dosis haben gesagt, wir müssten uns mal endlich melden.
Also… ich muss mich ja erstmal bei euch beschweren, wie konntet ihr den Leuten den Markiz mitgeben?! Das hat mir erstmal gar nicht gepasst. Da kommen die einfach mit einem großen schwarzen Kater nach Hause und der untersucht alle meine Sachen und legt sich auf meine Kissen! Den hab ich erstmal angeknurrt und angefaucht. Gut, inzwischen hab ich mich beruhigt, er darf jetzt sogar ins Bett, aber nur tagsüber. Und er hat ja auch gute Seiten, mit ihm spielen macht sogar manchmal schon Spaß. Das Beste ist aber, dass er sehr wählerisch beim Futter ist. Da wurde viel ausprobiert und ich hab dann schön alles aufgefressen, wär ja schade wenn es verkommt ;). Leider haben die Dosis dann Futter gefunden, das Markiz frisst und der Rest kam in seine “Suppenkasperbox”. Leckerlis kann ich auch nicht mehr so viele abstauben, weil er die jetzt auch aus der Hand frisst und sich nicht mehr von mir klauen lässt. Dafür kann er ganz toll und erfolgreich betteln. Ansonsten taut er immer mehr auf und fühlt sich schon ganz zu Hause. Die Dosis meinen, er wird richtig schmusig. Pah, da lach ich doch drüber, er lässt sich nur am Köpfchen kraulen und nur leicht am Rücken. Da bin ich doch schmusiger, ich mautze wild und werf mich auf dem Bett auf den Rücken, und dann soll gefälligst mein Kopf und Rücken geknuddelt werden (ja es hat etwas gedauert, bis die Dosis verstanden haben, dass der Bauch meist Tabu ist). Was hier aber für viel Aufsehen gesorgt hat, ist, dass ich jetzt unter die Decke zum Knuddeln komme. Da genügt mich dann die Nähe, aber streicheln ist auch super, dann “gnüff” ich immer und genieße.
So, ich muss jetzt mal lautstark verkünden, dass es Zeit fürs Essens ist. Auf dem Weg kann ich bei der Dosine den Rechner gut verstellen, das finden wir beide immer lustig.
Ach ja, die Dosis meinten, ich soll Frau Bautz nochmal herzlich danken. Sie sind total glücklich mit uns und Markiz hat mir geholfen, mutiger zu sein. Er passt also doch sehr gut zu mir. Ja, da muss ich ihnen ja recht geben, ich trau mich jetzt nämlich auch alleine auf den Balkon.

Viele Grüße Coco
P.S.: Könnt ihr den Dosis mal erklären, dass Katzen auf dem Esstisch total super sind. Das versuchen die nämlich immer noch, sehr erfolglos, uns abzugewöhnen.