Liebes Tierheimteam,
nach zwei Monaten möchte ich (Tina, die Schwester von Scully) auch etwas von mir hören lassen. Nachdem ich jetzt alle Verstecke dieses Hauses kenne(einschließlich Kaminzug) und schon einmal als vermisst galt (mein bestes Versteck für drei Tage), bewohne ich jetzt einen Kellerraum und stecke meine Nase auch ab und zu ‘raus. Dann bin ich meist auf der Suche nach meinem vierbeinigen Freund. Bei Menschen bin ich immer noch vorsichtig, aber nicht mehr so ängstlich. Da mache ich fast täglich Fortschritte. Das Photo gibt’s dann vielleicht bei der nächsten Post. Bis dahin, liebe Grüße
Tina (Luna)