(K)ein bisschen Hund und Katz

Hallo meine alten Freunde. Früher habt ihr mich immer Julien gerufen, heute ruft man mich Calli, aber ich höre sowieso nicht, denn ich bin ein Pascha.

Meiner neuen großen Freundin Dolly zeig ich seit dem ich eingezogen bin, wo der Hammer hängt, deshalb wollte man mich auch erst Vitali nennen. Aber wir zwei werden langsam warm miteinander und können auch einträchtig nebeneinander fressen, schlafen und schmusen.

Ich habe in meinem Alter nur Unsinn im Kopf. Ich hau Frauchen die Blumen von den Fensterbänken, oder durchwühle die Wäschekiste. Deshalb werd ich wohl auch bald raus dürfen in den Garten. Darauf freu ich mich schon ganz besonders. Ich habe am Fenster schon meine Artgenossen gesehen, die im Hof rum streunen. Das wird ein Spaß.

Also dann, danke noch mal für Alles und Astala Vista 😉