Merry (Samira) Teil 2

Also wirklich, ihr da im Tierheim hattet mich doch als Quatschtante eingestuft und da lasst ihr mir nicht mal genug Raum, wenn ich von meinem neuen Zuhause erzählen möchte?? Tz tz… 😉

…Jeden Morgen muss ich spielen, dann werden Leckerlis in einer leeren Klorolle versteckt. Ich mache meinen Besitzern die Freude und tue immer erstmal so, als ob ich nicht wüsste, wie man die da rausholt…
Mein “Gequatsche”, wie es die Finderin nannte, habe ich weitgehend eingestellt. Diese Leute verstehen mich und ständiges Gequake ist gar nicht nötig! Wir unterhalten uns, ohne gegenseitig zu nerven. Nur, wenn es was zu Fressen gibt oder meine Lieblingsdosenöffnerin von der Arbeit nach Hause kommt – dann, und nur dann könnte man meine Sprache als Quaken bezeichnen 😉

Meine neuen Besitzer hatten erst vor Kurzem eine Katze verloren, an der sie sehr gehangen hatten. Diese Katze ist nun hinter dem Regenbogen. Ich bin überzeugt, dass sie Ihnen aus Dankbarkeit und großer Zuneigung den Weg zu mir ins Tierheim Hilden gezeigt hat.

Ich bin dieser Katze sehr ähnlich und werde diesen Leuten sehr viel Freude machen – versprochen!

Viele Grüße
Eure Fundkatze Merry