08.04.2020 – Unsere neuen Findelkinder

Gestern kam ein kleiner Minifuchs zu uns, der im Wald gefunden wurde. Der liebe Finder brachte ihn zu uns ins Tierheim. Dafür ganz lieben Dank. Der Kleine hätte es sonst nicht überlebt. Er war sehr schwach und bekam direkt Infusionen. Unser Tierheimleiter Thomas hat ihn mit nach Hause genommen. Dort wird er weiter gepäppelt und er hat auch schon begonnen zu fressen.

Nachtrag 14.04.2020: Wir haben unseren Cap zur Wildtierstation Retscheider Hof gebracht. Dort kann er mit Artgenossen aufwachsen und lernen wie man ein richtiger Fuchs wird. Bei uns wäre er ohne Anschluss geblieben und hätte sich zu sehr an Menschen gewöhnt. Auch wenn der kleine süße Racker uns fehlen wird wissen wir, dass er in guten fachkundigen Händen ist. Sicher werden wir seine Fortschritte auf der FB-Seite des Retscheider Hofes zu sehen bekommen.
Cap wir wünschen dir, dass du schnell groß und ein schönes langes Fuchsleben in Freiheit genießen wirst. Pass auf dich auf!

Unser Eichhörnchen Filly wurde gefunden. Filly kam auf eine Pflegestelle und fand dort sogar eine Freundin, seine Lilly. Der kleine Nimmersatt hat im Handumdrehen 20 Gramm zugenommen, was uns sehr glücklich macht.

Euer Tierheim-Team Hilden