Grüße von Saphira (im Tierheim bekannt unter Pepperoni)

Hallo,

mein neuer Name ist SAPHIRA, das Tierheim-Team kennt mich noch unter dem Namen Pepperoni/Peppi.

Seit Ende Mai bin ich jetzt bei meiner neuen Familie. Mittlerweile habe ich mich gut eingelebt und auch mit dem älteren Erst-Hund Murphy verstehe ich mich super. Wir sind ein gutes Team geworden, jeder passt auf den anderen auf, wenn es auf der Hundewiese mal etwas stürmischer zur Sache geht.

Ach ja, Stichwort Hundewiese: ich habe vor ein paar Tagen 2 halbjährige neue Freunde gefunden. Da geht das beim abendlichen Spielen teilweise richtig zur Sache und ich kann mich auspowern bevor sich die Familie zur Ruhe begibt.

Ich war im Tierheim als “Angst-Hund” bekannt, aber das hat sich in der Zwischenzeit schon gut gegeben. Natürlich gibt es immer noch Situationen die mir so gar nicht behagen, da werde ich auch immer noch zickig, aber ingesamt bin ich da glaube ich auf einen guten Weg zu einem normalen Hundeleben.

Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle auch an die Tiertrainerin Aleksandra Rosenkranz, die meiner Familie immer gerne bei Fragen zur Seite steht und immer eine Idee hat, wie man “meine Macken” händeln sollte.

So, das war ein kurzer Gruß von mir. Bei Gelegenheit kommen wir mal vorbei, dann kann sich das Team einen eigenen Eindruck verschaffen, wie gut ich mich in den letzten Wochen entwickelt habe 🙂

Viele liebe Grüße
Eure Saphira