August 2021 – Sanierung des Atriums

In den letzten Wochen ist einiges passiert. Trotz Lieferengpässen beim Material, wie den sintflutartigen Regenfällen in den vergangenen Wochen, die auch unsere Baustelle unter Wasser gesetzt haben, nähern wir uns langsam, aber sicher der Fertigstellung.

Im Atrium ist der alte nicht mehr versickerungsfähige Boden ausgetauscht worden. Dabei sind auch direkt defekte Rohre unseres Kanalsystems ausgetauscht worden. Lediglich die Bepflanzung fehlt noch.

An der Außenwand entlang ist ein Streifen des alten, ebenfalls nicht versickerungsfähigen Bodens ausgehoben worden. Loser Putz wurde abgeschlagen, die Risse wurden verpresst und die Wand ist im Sockelbereich, wie auch im Bereich der Bodenplatte und der Fundamente zur Aufnahme einer rissüberbrückenden Beschichtung vorbereitet worden.

Innen wurde ein Streifen der alten Bodenfliesen aufgenommen und eine neue Rinne eingebaut. Im Anschluss wurden die vorbereiteten Wand- und Bodenflächen mit einer Beschichtung zur Bauwerksabdichtung versehen. Mit den Fliesenarbeiten, innen im Gang, wurde begonnen. In den nächsten beiden Wochen soll die Außenwand mit neuem Putz versehen werden, im Anschluss erfolgt noch ein wasserdampfdiffusionsoffener rissüberbrückender Anstrich.

In der darauffolgenden Woche soll die Gartenbaufirma wieder die Arbeiten aufnehmen, die Fertigstellung aller Arbeiten ist für die dritte Septemberwoche geplant. Dann wäre die erste größere Baustelle der für dieses Jahr geplanten Sanierungsarbeiten abgeschlossen.

Wir werden Sie hier weiterhin über den Fortschritt der Arbeiten informieren.

 

Euer Team vom Tierheim Hilden